Babymassage

Es gibt 2 mögliche Massagearten. Die traditionell indische Babymassage und die Schmetterlingsmassage. 

Die Babymassage oder Kindermassage stammt ursprünglich aus Indien und ist dort unter dem Namen Kumara Abhyanga im Ayurveda  verwurzelt. Sie wurde von dem Franzosen Frédérick Leboyer, dem Begründer der „sanften Geburt“, in den 1970er-Jahren aufgegriffen und in Europa weitergegeben, weswegen sie hier auch häufig Leboyer-Massage genannt wird.

 

Die Schmetterlingsmassage wurde von Eva Reich erfunden. Dies sind gezielte Griffe zur Behandlung von Beschwerden, wie zum Beispiel Blähungen.

 

  • * Hilft bei Blähungen und Koliken
  • * Stabilisiert die innere Ruhe
  • * verbessert die Durchblutung der Haut
  • * stärkt die Abwehrkräfte
  • * fördert die Eltern-Kind-Bindung

 

Kosten: 4x1,5 Stunden, 65 Euro

 

Für Kinder, die lieber in ihrer gewohnten Umgebung sind, besteht auch die Möglichkeit für eine mobile Babymassage. Bei der mobilen Babymassage zeige ich Dir (und deinem Partner) die Griffe, die Du anwenden kannst um Schmerzen zu lindern oder das Baby einfach zu entspannen. Auch gezielte Griffe bei Verstopfung, Husten, Ohrenschmerzen usw. sind möglich.

 

Das Angebot richtet sich an Eltern/ Großeltern/ Tagesmütter und alle, die mit Babys arbeiten.

Fußreflexzonenmassage bei Babys und Kleinkinder

Die bei der Reflexzonenmassage gemeinten Reflexzonen im Körper sollen alle Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich „spiegeln“.

 Wachstumsschmerzen

  • Verstopfung / Bauchschmerzen
  • Husten
  • Kopfschmerzen
  • usw.

Hausbesuche und Einzelsitzungen nach Absprache möglich.

Dauer ca 1-1,5 Stunden - 35 Euro

Die ersten 10 km frei, anschließend wird das amtliche km-Geld von 0,42 Ce

Babymassage Berzirk Linz, Urfahr Umgebung, Rohrbach und Eferding